Artikel 0
5715
 
 

5715

 

Programmierbare LED Anzeige

 

  • 4-stellige 14 Segment LED Anzeige
  • Eingang für mA, V, Ohm, WTH, TE und Potentiometer
  • 4 Relais und Analogausgang
  • Universelle Versorgungsspannung
  • Front- oder PC-programmierbar
  1. Überblick +

  2. Technische Merkmale +

  3. Zubehör +


Verwendung

  • Digitale Anzeige für Strom-, Spannung-, Widerstands-, Temperatur oder 3-Leiter Potentiometersignale.
  • Prozesssteuerung mit 4 Paaren von potentialfreien Relais und / oder Analogausgang.
  • Zur Füllstandskontrolle, mit der Möglichkeit der kundenspezifischen Linearisierung zur Kontrolle von nicht-linearen Tanks.

Technische Merkmale

  • 4-stelliges Display mit 13,8 mm 14 Segmentanzeige. Max. Anzeigebereich -1999…9999 mit programmierbarer Dezimalstelle und Relais Schaltzustandsanzeige ON / OFF.
  • Mit den Fronttasten können alle Parameter für jede Applikation eingestellt werden. Wird das Gerät mit dem PC und dem Konfigurationsprogramm PReset konfiguriert, können zusätzliche Funktionen wie die kundenspezifische Linearisierung und spezielle Eingangssignale gewählt und eingestellt werden.
  • Die Sprache für den Hilfstext kann im Menü aus 8 Sprachen ausgewählt werden.
  • Die Relais können, unabhängig vom Eingangssignal, bei Inbetriebnahmen oder Testläufen, aktiviert oder deaktiviert werden.

Montage

  • Für den Fronttafeleinbau. Die beigefügte Dichtungsmanschette muss zwischen dem Ausschnitt und der Anzeige montiert werden um die Schutzart IP65 (Typ 4X) zu erreichen. Für den Einsatz in extremen Umgebungsbedingungen kann für des 5715, eine spezielle spritzwassergeschützte Abdeckung als Zubehör bestellt werden.

Umgebungsbedingungen

  • Betriebstemperatur

    -20°C bis +60°C

  • Kalibrierungstemperatur

    20...28°C

  • Relative Luftfeuchtigkeit

    < 95% RF (nicht kond.)

  • Schutzart (Fronteinbau)

    IP65 / Typ 4X, UL50E

Mechanische Spezifikationen

  • Abmessungen (HxBxT)

    48 x 96 x 120 mm

  • Abmessungen vom Ausschnitt

    44,5 x 91,5 mm

  • Gewicht, ca.

    260 g

  • Leitungsquerschnitt (max.), Klemme 41-46

    1 x 1,5 mm2 Litzendraht

  • Leitungsquerschnitt (max.), übrige

    1 x 2,5 mm2 Litzendraht

  • Schwingungen

    IEC 60068-2-6

  • 2...13,2 Hz

    ±1 mm

  • 13,2...100 Hz

    ±0,7 g

Allgemeine Spezifikationen

  • Versorgung

  • Universelle Versorgungsspannung

    21,6...253 VAC, 50...60 Hz oder 19,2...300 VDC

  • Leistungsbedarf, max.

    3,3 W (5715B)

    3,8 W (5715D)

  • Verlustleistung

    3,0 W (5715B)

    3,5 W (5715D)

  • Isolationsspannung

  • Isolationsspannung, Test/Betrieb

    2,3 kVAC / 250 VAC

  • Ansprechzeit

  • Temp.-Eingang (0...90%, 100...10%)

    ≤ 1 s

  • mA-/V-Eingang (0...90%, 100...10%)

    ≤ 400 ms

  • Hilfsspannungen

  • 2-Draht-Versorgung (Klemme 46...45)

    25...15 VDC / 0...20 mA

  • Signal- / Rauschverhältnis

    Min. 60 dB (0...100 kHz)

  • Genauigkeit

    Besser als 0,1% der gewählten Messsp.

  • Programmierung

    Loop Link

  • EMV-Immunitätswirkung

    < ±0,5% v. Messw.

Eingangsspezifikazionen

  • WTH-Eingang

  • WTH-Typ

    Pt10/20/50/100/200/250; Pt300/400/500/1000; Ni50/100/120/1000; Cu10/20/50/100

  • Leitungswiderstand pro Leiter

    50 Ω (max.)

  • Sensorstrom

    Nom. 0,2 mA

  • Wirkung des Leitungswiderstandes (3- / 4-Leiter)

    < 0,002 Ω / Ω

  • Fühlerfehlererkennung

    Ja

  • Kurzschlusserkennung

    < 15 Ω

  • Linearer Widerstands-Eingang

  • Linearer Widerstand min....max.

    0 Ω...10000 Ω

  • Potentiometereingang

  • Potentiometer min....max.

    10 Ω...100 kΩ

  • TE-Eingang

  • Thermoelement Typ

    B, E, J, K, L, N, R, S, T, U, W3, W5, LR

  • Vergleichsstellenkomp. (CJC) über internen CJC-Sensor

    ±(2,0°C + 0,4°C * Δt)

  • Δt =

    Int. Temp.-Umgebungstemp.

  • Fühlerfehlererkennung

    Ja

  • Fühlerfehlerstrom: Bei Erkennung / sonst

    Nom. 2 μA / 0 μA

  • Stromeingang

  • Messbereich

    0...20 mA

  • Konfigurierbare Messbereiche

    0...20 und 4...20 mA

  • Eingangswiderstand

    Nom. 20 Ω + PTC 25 Ω

  • Fühlerfehlererkennung

    Schleifenunterbr. 4...20 mA

  • Spannungseingang

  • Messbereich

    0...12 VDC

  • Konfigurierbare Messbereiche

    0/0,2...1; 0/2...10 VDC

  • Eingangswiderstand

    Nom. 10 MΩ

Ausgangsspezifikationen

  • Display

  • Displayanzeige

    -1999...9999 (4 Ziffern)

  • Kommastellung

    Programmierbar

  • Ziffernhöhe

    13,8 mm

  • Displayaktualisierung

    2,2 mal / s

  • Eingang außerhalb des Eingangsbereichs wird angezeigt mit

    Beschreibenden Texten

  • Stromausgang

  • Signalbereich

    0...20 mA

  • Konfigurierbare Signalbereiche

    0...20 / 4...20 / 20...0 / 20...4 mA

  • Belastung (bei Stromausgang)

    ≤ 800 Ω

  • Belastungsstabilität

    ≤ 0,01% d. Messsp. / 100 Ω

  • Fühlerfehleranzeige

    0 / 3,5 / 23 mA / keine

  • NAMUR NE43 Upscale/Downscale

    23 mA / 3,5 mA

  • Ausgangsbegrenzung, 4...20 und 20...4 mA Signale

    3,8...20,5 mA

  • Ausgangsbegrenzung, 0...20 und 20...0 mA Signale

    0...20,5 mA

  • Strombegrenzung

    ≤ 28 mA

  • Relaisausgang

  • Relaisfunktionen

    Sollwert

  • Hysterese

    0...100%

  • On- / Off-Verzögerung

    0...3600 s

  • Fühlerfehlerbetätigung

    Schliessen/Öffnen/Halten

  • Max. Spannung

    250 VRMS

  • Max. Strom

    2 AAC

  • Max. Wechselstromleistung

    500 VA

  • Max. Strom bei 24 VDC

    1 A

Eingehaltene Behördenvorschriften

  • EMV

    2014/30/EU

  • LVD

    2014/35/EU

  • EAC

    TR-CU 020/2011

Zulassungen

  • DNV-GL Marine

    Stand. f. Certific. No. 2.4

  • UL

    UL 508 / C22.2 no. 14

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet - 0 Artikel in Ihrer Liste
Produktbeschreibung Stückzahl
Bitte spezifizieren Sie eine Variante (siehe Datenblatt) – oder wählen Sie „Variante unbekannt“
Ihre Kontaktdaten
Weitersuchen
Keine Artikel ausgewählt….
Es befinden sich keine Artikel in Ihrer Liste…

Von den produktbezogenen Seiten auf unserer Homepage können Artikel zu der Liste hinzugefügt und uns diese Liste zugeschickt werden. Hierdurch wird ein Angebot eingeholt. Sie fügen Artikel zu Ihrer Liste hinzu, indem Sie auf der individuellen Produktseite das Feld “Anfrage stellen” anklicken.

Sobald uns die Liste zugeschickt wurde, werden wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sollte uns die Liste nicht zugeschickt werden, so steht Sie Ihnen für eine Dauer von 7 Tagen zur Verfügung (Dies ermöglicht die Cookie-Technik auf Ihrem PC bzw. Tablet)
Wir hoffen, dass Ihnen diese Funktion nützlich ist. Bitte fügen Sie Artikel über die Produkt-Seiten zur Liste hinzu.
Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir werden uns schnellstmöglich per Telefon oder per E-Mail mit Ihnen in Verbindung setzen.