Artikel 0
5337D
 
 

5337D

 

2-Draht Transmitter mit HART Protokoll

 

  • WTH, TE, Ohm und bipolarer mV Eingang
  • 2 Analoge Eingänge und 5 Gerätevariablen mit Status verfügbar
  • HART Protokoll Revision wählbar zwischen HART 5 oder HART 7
  • Hardware Zulassung zur Verwendung in SIL Applikationen
  • Installation in Gas- und Staub-Ex Zonen
  1. Überblick +

  2. Technische Merkmale +

  3. Zubehör +


Verwendung

  • Linearisierte Temperaturmessung mit TE und WTH z. B. Pt100 und Ni100.
  • HART Kommunikation und 4...20 mA analog PV Ausgang für individuelle, Differenz- oder Mittelwertsmessung für bis zu zwei WTH oder TE Sensoren.
  • Wandlung eines linearen Widerstandes zu einem analogen Stromsignal, z. B. von Ventilen oder ohmschen Füllstandssensoren.
  • Verstärkung von bipolaren mV Signalen zu einem standard 4...20 mA Signal.
  • Bis zu 63 Transmitter (HART 7) können in einer Multidrop Kommunikation verbunden werden.

Technische Merkmale

  • HART Protokoll Revision kann durch den Nutzer zwischen HART 5 oder HART 7 Protokoll gewechselt werden.
  • Das HART 7 Protokoll bietet:
    ∙ Lange Tags mit bis zu 32 Charakteren.
    ∙ Erweiterter Burst Modus und Ereignis-Meldung mit Zeitstempel.
    ∙ Geräte Variable und Status Mapping zu jeder dynamischen Variable PV, SV, TV oder QV.
    ∙ Trendmessung von Prozessignalen mit Logs und Ergebnisdaten.
    ∙ Automatische Ereignis Meldung mit Zeitstempel.
    ∙ Befehlsanhäufung für höhere Effektivität bei der Kommunikation.
  • 5337D wurde gemäß strengen Sicherheitsrichtlinien entwickelt worden und ist daher für den Einsatz in SIL Anwendung geeignet.
  • Kontinuierliche Prüfung vital gespeicherter Daten.
  • Entspricht den NAMUR NE21 Empfehlungen. Der 5337 HART Transmitter liefert exakte Messungen in rauhen EMV Umgebungen. Weiterhin erfüllt er die NAMUR NE43 und NE89 Empfehlungen.

Montage / Installation / Konfiguration

  • Zur Montage für Anschlusskopf DIN Form B.
  • Konfiguration via standard HART Kommunikationsschnittstellen oder mit dem PR 5909 LoopLink.

Umgebungsbedingungen

  • Betriebstemperatur

    -40°C bis +85°C

  • Kalibrierungstemperatur

    20...28°C

  • Relative Luftfeuchtigkeit

    < 95% RF (nicht kond.)

  • Schutzart (Gehäuse / Klemme)

    IP68 / IP00

Mechanische Spezifikationen

  • Abmessungen

    Ø 44 x 20,2 mm

  • Gewicht, ca.

    50 g

  • Leitungsquerschnitt

    1 x 1,5 mm2 Litzendraht

  • Klemmschraubenanzugsmoment

    0,4 Nm

  • Schwingungen

    IEC 60068-2-6

  • 2...25 Hz

    ±1,6 mm

  • 25...100 Hz

    ±4 g

Allgemeine Spezifikationen

  • Versorgung

  • Versorgungsspannung

    8,0...30 VDC

  • Isolationsspannung

  • Isolationsspannung, Test/Betrieb

    1,5 kVAC / 50 VAC

  • Ansprechzeit

  • Ansprechzeit (programmierbar)

    1...60 s

  • Spannungsabfall

    8,0 VDC

  • Programmierung

    Loop Link & HART

  • Signal- / Rauschverhältnis

    > 60 dB

  • Genauigkeit

    Besser als 0,05% der gewählten Messspanne

  • Signaldynamik, Eingang

    22 Bit

  • Signaldynamik, Ausgang

    16 Bit

  • EMV-Immunitätswirkung

    < ±0,1% d. Messsp.

  • Erweiterte EMV-immunität: NAMUR NE21, A Kriterium, Burst

    < ±1% d. Messsp.

Eingangsspezifikazionen

  • Allgemeine Eingangsspezifikationen

  • Max. Nullpunktverschiebung (Offset)

    50% d. gew. Max.-Wertes

  • WTH-Eingang

  • WTH-Typ

    Pt50/100/200/500/1000; Ni50/100/120/1000

  • Leitungswiderstand pro Leiter

    5 Ω (Bis 50 Ω pro Leiter möglich bei reduzierter Messgenauigkeit)

  • Sensorstrom

    Nom. 0,2 mA

  • TE-Eingang

  • Thermoelement Typ

    B, E, J, K, L, N, R, S, T, U, W3, W5, LR

  • Vergleichsstellenkompensation (CJC)

    Konstant, intern oder extern über Pt100 oder Ni100-Fühler

  • Spannungseingang

  • Messbereich

    -800...+800 mV

  • Min. Messereich (Spanne)

    2,5 mV

  • Eingangswiderstand

    10 MΩ

Ausgangsspezifikationen

  • Stromausgang

  • Signalbereich

    4…20 mA

  • Min. Signalbereich

    16 mA

  • Belastung (bei Stromausgang)

    ≤ (VVersorgung - 8) / 0,023 [Ω]

  • Fühlerfehleranzeige

    Programmierbar 3,5…23 mA

  • NAMUR NE43 Upscale/Downscale

    23 mA / 3,5 mA

  • Allgemeine Ausgangsspezifikationen

  • Aktualisierungszeit

    440 ms

  • HART-Protokoll-Revisionen

    HART 7 und HART 5

Eingehaltene Behördenvorschriften

  • EMV

    2014/30/EU

  • EAC

    TR-CU 020/2011

Zulassungen

  • ATEX 2014/34/EU

    KEMA 03ATEX1537

  • IECEx

    KEM 10.0083X

  • FM

    FM17US0013X

  • CSA

    1125003

  • INMETRO

    DEKRA 18.0002 X

  • EAC Ex TR-CU 012/2011

    RU C-DK.GB08.V.00410

  • DNV-GL Marine

    Stand. f. Certific. No. 2.4

  • SIL

    Hardware-Bewertung für SIL-Anwendungen

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet - 0 Artikel in Ihrer Liste
Produktbeschreibung Stückzahl
Bitte spezifizieren Sie eine Variante (siehe Datenblatt) – oder wählen Sie „Variante unbekannt“
Ihre Kontaktdaten
Weitersuchen
Keine Artikel ausgewählt….
Es befinden sich keine Artikel in Ihrer Liste…

Von den produktbezogenen Seiten auf unserer Homepage können Artikel zu der Liste hinzugefügt und uns diese Liste zugeschickt werden. Hierdurch wird ein Angebot eingeholt. Sie fügen Artikel zu Ihrer Liste hinzu, indem Sie auf der individuellen Produktseite das Feld “Anfrage stellen” anklicken.

Sobald uns die Liste zugeschickt wurde, werden wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sollte uns die Liste nicht zugeschickt werden, so steht Sie Ihnen für eine Dauer von 7 Tagen zur Verfügung (Dies ermöglicht die Cookie-Technik auf Ihrem PC bzw. Tablet)
Wir hoffen, dass Ihnen diese Funktion nützlich ist. Bitte fügen Sie Artikel über die Produkt-Seiten zur Liste hinzu.
Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir werden uns schnellstmöglich per Telefon oder per E-Mail mit Ihnen in Verbindung setzen.