Artikel 0
4104
 
 

4104

 

Universeller uni-/bipolarer Signal-Messumformer

 

  • Misst uni-/bipolare Spannungs- und Stromsignale und gibt sie aus
  • Verarbeitet passive und aktive Ein- und Ausgänge
  • Mit Display 4501 zur Konfiguration und Überwachung
  • Schnelle Ansprechzeit (< 20 ms) und herausragende Genauigkeit von < 0,05 %
  • Universelle Versorgung mit 21,6…253 VAC / 19,2…300 VDC
  1. Überblick +

  2. Technische Merkmale +

  3. Zubehör +


Verwendung

  • Schnelle Ansprechzeit (< 20 ms) zur Messung von durch Drehmoment, Position, Strom und Beschleunigungssensoren erzeugten Signalen.
  • Für nahezu jede Spannungs- und Stromwandlung geeignet, da bi- und unipolare Ein- und Ausgänge benutzerspezifisch konfiguriert werden können.
  • Die Erregungsspannung erlaubt den Anschluss von 2- und 3-Draht-Sensoren.
  • Durch die aktiven oder passiven Ein-/Ausgänge passt der 4104 perfekt in Stromschleifen.
  • Wandelt kleine bipolare Eingangssignale in große bi- oder unipolare Ausgangssignale, z. B. ±1 Volt Eingang zu ±10 Volt oder 4…20 mA Ausgang.
  • Geeignet für Anwendungen mit Proportionalreglern, da die Ein-/Ausgänge direkt oder invertiert gewählt werden können.
  • Durch die „V-Kurven-Funktion“ können am Ausgang 100–0–100 % ausgegeben werden, wenn am Eingang 0–100 % anliegen.

Technische Merkmale

  • Durch Einsatz der neuesten analogen und digitalen Technologien werden maximale Genauigkeit und Rauschimmunität erreicht.
  • Der Stromausgang treibt bis zu 800 Ohm, mit einer einstellbaren Ansprechzeit von 0,0…60,0 Sekunden.
  • Außergewöhnliche Belastungsstabilität am Ausgang mit < 0,001% des Bereichs/100 Ohm.
  • Sicherstellung hoher Genauigkeit in rauen EMV-Umgebungen, gemäß NAMUR-NE21-Empfehlungen.
  • Erlaubt der Steuerung die einfache Erkennung von Sensorfehlern, gemäß NAMUR-NE43-Empfehlungen.
  • 2,3 kVAC galvanische Trennung der 3 Ports.
  • Exzellentes Signal-Rausch-Verhältnis von > 60 dB.

Montage / Installation / Konfiguration

  • Durch den sehr geringen Energieverbrauch können die Systeme selbst bei 60°C Umgebungstemperatur lücken- und abstandslos installiert werden.
  • Konfiguration, Überwachung und 2-Punkt-Kalibrierung mittels abnehmbarem Frontdisplay 4501.

Handbuch


Datenblatt


Modbus Konfigurationsmanual


4801 Gateway manual


UL-Zertifikat


DNV Marine-Zertifikat


EAC-Zertifikat


EMV-Daten


Umgebungsbedingungen

  • Betriebstemperatur

    -20°C bis +60°C

  • Lagertemperatur

    -20°C bis +85°C

  • Kalibrierungstemperatur

    20...28°C

  • Relative Luftfeuchtigkeit

    < 95% RF (nicht kond.)

  • Schutzart

    IP20

  • Installation in

    Verschmutzungsgrad 2 & Mess- / Überspannungskat. II

Mechanische Spezifikationen

  • Abmessungen (HxBxT)

    109 x 23,5 x 104 mm

  • Abmessungen (HxBxT) m. 4501/4511

    109 x 23,5 x 116 / 131 mm

  • Gewicht, ca.

    250 g

  • Hutschienentyp

    DIN EN 60715/35 mm

  • Leitungsquerschnitt

    0,13...2,08 mm2 / AWG 26...14 Litzendraht

  • Klemmschraubenanzugsmoment

    0,5 Nm

  • Schwingungen

    IEC 60068-2-6

  • 2...13,2 Hz

    ±1 mm

  • 13,2...100 Hz

    ±0,7 g

Allgemeine Spezifikationen

  • Versorgung

  • Universelle Versorgungsspannung

    21,6...253 VAC, 50...60 Hz oder 19,2...300 VDC

  • Leistungsbedarf, max.

    ≤ 2,5 W

  • Verlustleistung

    ≤ 2,0 W

  • Isolationsspannung

  • Isolationsspannung, Test/Betrieb

    2,3 kVAC / 250 VAC

  • Ansprechzeit

  • Ansprechzeit (0...90%, 100...10%)

    < 20 ms

  • Hilfsspannungen

  • 2-Draht Schleifenversorgung

    > 16 V / 20 mA

  • 3-Draht Schleifenversorgung

    > 18 V / 20 mA

  • Begrenzung der Schleifenversorgung, Klemme 44, nom.

    30 mA

  • Programmierung

    Kommunikationseinhet 4511 / Programmierfront 4501

  • Signal- / Rauschverhältnis

    > 60 dB

  • Genauigkeit

    Besser als 0,05% der gewählten Messspanne

  • Grenzfrequenz (3 dB)

    > 40 Hz

  • EMV-Immunitätswirkung

    < ±0,5% d. Messsp.

  • Erweiterte EMV-immunität: NAMUR NE21, A Kriterium, Burst

    < ±1% d. Messsp.

Eingangsspezifikazionen

  • Stromeingang

  • Signalbereich

    ±23 mA

  • Konfigurierbare Messbereiche

    0...20 und 4...20 mA

    ± 10 und ± 20 mA

  • Eingangsspannungsabfall

    1,4 V @ 20 mA

  • Schleifenfehler-Erkennung, 4...20 mA: Niedrig

    < 3,6 mA

  • Schleifenfehler-Erkennung, 4...20 mA: Hoch

    > 21 mA

  • Spannungseingang

  • Signalbereich

    ±12 V

  • Konfigurierbare Messbereiche

    0/0,2...1, 0/1...5, 0/2...10 VDC

    ±1, ±5 und ±10 V

  • Eingangswiderstand

    > 2 MΩ

Ausgangsspezifikationen

  • Stromausgang

  • Signalbereich

    0...23 mA (unipolar)

    -23...+23 mA (bipolar)

  • Strombegrenzung

    ≤ 28 mA (unipolar)

    ± 28 mA (bipolar)

  • Belastungsstabilität

    ≤ 0,001% d. Messsp./100 Ω

  • Ansprechzeit, konfigurierbar

    0,0...60,0 s

  • Ausgangsbegrenzung, 4...20 und 20...4 mA Signale

    3,8...20,5 mA

  • Ausgangsbegrenzung, andere unipolare mA-Signale

    0 und 115% des Max.-Wertes

  • Ausgangsbegrenzung, bipolare mA-Signale

    ±115% der Min.- & Max.-Werten

  • Fühlerfehleranzeige, bei 4...20 mA-Eingang: wählbar

    Niedrich, Hoch, Null, Keine

  • Aktiver unipolarer und bipolarer mA-Ausgang

  • Programmierbare Bereiche

    0...20 und 4...20 mA

    ±10 und ±20 mA

    Direkte oder Invertierte Funktion

  • V-Funktion, aktive Signale, 100-0-100%

    20-0-20 mA

  • Belastung (bei Stromausgang)

    ≤ 800 Ω

  • Passive 2-Draht mA-Ausgang

  • Konfigurierbare Bereiche

    0...20 und 4...20 mA

    Direkte oder Invertierte Funktion

  • V-Funktion, 100-0-100%

    20-0-20 mA

  • Externe 2-Draht-Versorgung

    3,5 - 26 V

  • Spannungsausgang

  • Konfigurierbare Signalbereiche

    0/0,2...1; 0/1...5 ; 0/2...10 V

    ±1, ±5 und ±10 V

    Direkte oder Invertierte Funktion

  • V-Funktion, 100-0-100%

    1-0-1, 5-0-5 und 10-0-10 V

  • Belastung (bei Spannungsausgang)

    ≥ 500 kΩ

  • Ansprechzeit, konfigurierbar

    0.0...60,0 s

  • Ausgangsbegrenzung - Außerhalb des Bereichs: auf unipolare V-Signale ab 0

    0 und 115% des Max.-Wertes

  • Ausgangsbegrenzung - Außerhalb des Bereichs: auf unipolare V-Signale mit Nullpunktverschiebung

    -5% des Min.-Wertes und 115% des Max.-Wertes

  • Ausgangsbegrenzung - Außerhalb des Bereichs: auf bipolare V-Signale

    ±115% der Min.- & Max.-Werten

  • Fühlerfehleranzeige, bei 4...20 mA-Eingang: wählbar

    Niedrich, Hoch, Null, Keine

Eingehaltene Behördenvorschriften

  • EMV

    2014/30/EU

  • LVD

    2014/35/EU

  • EAC

    TR-CU 020/2011

Zulassungen

  • UL

    UL 508 / C22.2 no. 14

  • FM

    3025177

  • DNV-GL Marine

    Stand. f. Certific. No. 2.4

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet - 0 Artikel in Ihrer Liste
Produktbeschreibung Stückzahl
Bitte spezifizieren Sie eine Variante (siehe Datenblatt) – oder wählen Sie „Variante unbekannt“
Ihre Kontaktdaten
Weitersuchen
Keine Artikel ausgewählt….
Es befinden sich keine Artikel in Ihrer Liste…

Von den produktbezogenen Seiten auf unserer Homepage können Artikel zu der Liste hinzugefügt und uns diese Liste zugeschickt werden. Hierdurch wird ein Angebot eingeholt. Sie fügen Artikel zu Ihrer Liste hinzu, indem Sie auf der individuellen Produktseite das Feld “Anfrage stellen” anklicken.

Sobald uns die Liste zugeschickt wurde, werden wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Sollte uns die Liste nicht zugeschickt werden, so steht Sie Ihnen für eine Dauer von 7 Tagen zur Verfügung (Dies ermöglicht die Cookie-Technik auf Ihrem PC bzw. Tablet)
Wir hoffen, dass Ihnen diese Funktion nützlich ist. Bitte fügen Sie Artikel über die Produkt-Seiten zur Liste hinzu.
Vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wir werden uns schnellstmöglich per Telefon oder per E-Mail mit Ihnen in Verbindung setzen.