Neutralisation / Hemmstoffkontrolle

 
Temperaturmessung

 

5 Inhibitor Control 

 

Die Schlamm aus der Vorbehandlung wird neutralisiert und kann außerdem behandelt werden, um die Hemmstoffe zu kontrollieren, die den Fermentationsprozess beeinträchtigen können.

 

In diesen Systemen werden hohe Temperaturen verwendet, wodurch der gesamte Prozess umweltfreundlicher abläuft und die Ausbeute erhöht wird.

 

Die Temperaturmessung wird mit schnell ansprechenden Thermoelementen und dem HART-5/7-Messumformer PR 5337A durchgeführt, der präzise Vergleichsstellenkompensation, galvanische Trennung und Wandlung in ein gegen Störeinflüsse unempfindliches 4- bis 20-mA-Signal bietet. Der 5337 wird von einem Universal-Messumformer PR 4116 gespeist, der außerdem das 4...20-mA-Signal in ein 0...10-VDC-Signal für die SPS wandelt.

 

Anwendung:

 

Application 5B

 


 

Industri Overview 800X681 > Zum Überblick über Anwendungen in Chemieanlagen

 

Benötigen Sie weitere Informationen? So erreichen Sie uns.