Kessel

 
Temperaturmessungen

 

Boilers In Coal Fired Power Plant Application 

 

In Kohlekraftwerken erzeugen Kessel thermische Energie durch Verbrennung von Kohlestaub. Zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Prozesses ist eine genaue Temperaturregelung äußerst wichtig.

 

Zwei Pt100-Sensoren liefern eine redundante Temperaturmessung. Um die Stabilität und Zuverlässigkeit des Prozesses zu gewährleisten, muss der Wartungstechniker bei Ausfällen eines primären Sensors benachrichtigt werden, während der sekundäre Sensor die Funktion übernimmt, um den Prozess im Kessel am Laufen zu halten.

 

Für diese Anwendung bietet der Signalrechner PR 5115A eine sehr gute Lösung. Wenn der primäre Sensor zerstört ist, setzt der 5115A automatisch den sekundären Sensor ein, um den primären Ausgang zu regeln und so ein stabiles Signal an die SPS zu liefern. Der sekundäre Ausgang des 5115A wechselt automatisch auf einen hohen Wert. Damit wird ein Sensorausfall angegeben und der Wartungstechniker über das Problem informiert.

 

 

Anwendung:

 

 Boilers In Coal Fired Power Plant App B

 

 


 

 

 

Energy Application Overview Siehe Überblick über Anwendungen in Kohlekraftwerken

 

> Benötigen Sie weitere Informationen? Wenden Sie sich an uns.