Kalk

 
Durchfluss- und Temperaturmessungen

 

Limestone In Coal Fired Power Plant Application

 

Eine Entschwefelungsanlage ist notwendig, um Schwefeldioxid aus den Kessel- und Feuerungsanlagengasen auszuwaschen. Bei der Gaswäsche reagiert mit Wasser gemischter Kalk mit dem Schwefeldioxid des Abgases. 

 

Ein kontaktfreier Durchflussmesser in der Kalkwasserversorgungsleitung dient zum Ausgleichen von Druckschwankungen in der Wasserzufuhr. Zudem müssen Temperaturmessungen mit Thermoelementen mit Alarmauslösung bei Überschreitung des oberen Grenzwerts für die Kühlsystemtemperatur ausgeführt werden, um einen gleichmäßigen, nicht verdickenden Schlamm zu gewährleisten.

 

Für die Anwendung in der Kalkwasserzufuhrleitung bildet der universelle uni-/bipolare Signalmessumformer PR 4104 in Kombination mit der Anzeige-/Programmiereinheit PR 4501 eine Lösung. Der PR 4104 treibt den Dreidraht-Durchflussmesser an und stellt einer SPS mit einer Zweidrahtausgabe von 4 bis 20 mA das Signal zur Verfügung, sodass eine kurze Reaktionszeit resultiert.

 

Für die Schlammkonsistenz-Anwendung bildet der universelle Messumformer 9116A in Kombination mit der Anzeige-/Programmiereinheit PR 4501 eine Lösung. Der 9116A verwendet den  Verbinder 5910 CJC, um eine hochgenaue Thermoelementmessung sicherzustellen, und stellt einer SPS mit einer Zweidraht-Ausgabe von 4 bis 20 mA das Signal zur Verfügung.

 

 

Anwendung:

 

 Limestone In Coal Fired Power Plant Application B

 

 


 

 

Energy Application Overview Siehe Überblick über Anwendungen in Kohlekraftwerken

 

> Benötigen Sie weitere Informationen? Wenden Sie sich an uns.