Alkylierung

 
Durchflussmessung

 

Alkylation 12

 

Die Alkylierung ist in vielen Raffinerien ein sensibler, aber äußerst wichtiger Prozess. In diesem Prozess werden Isobuten und niedermolekulare Alkene zu Alkylat umgewandelt, einem sehr hochoktanigen Bestandteil des Endprodukts Benzin bzw. Ottokraftstoff. Schwefelsäure wird als Katalysator verwendet, um das Alkylat aus den Kohlenwasserstoffen zu gewinnen. „Frische“ (hoch konzentrierte) Säure wird dem Prozess zugegeben in einer Reihe von Reaktoren und Abscheidern mit Kohlenwasserstoffen gemischt.

 

Die Messung der Schwefelsäurekonzentration bei der Alkylierung ist sehr wichtig, um eine hohe Produktqualität zu gewährleisten. Wenn die Konzentration höher als erforderlich ist, steigen der Säureverbrauch und die damit verbundenen Kosten. Bei einer zu niedrigen Konzentration sinkt die Effizienz des Prozesses.

 

Ein Coriolis-Durchflussmesser ist die ideale Lösung für diese Anwendung, da er die genaue und zuverlässige Messung der Massenströmungsrate und der lokalen Prozessdichte ermöglicht. Der Analogausgang des Durchflussmessers wird mit einem eigensicheren Universalwandler PR 9116B verbunden. Der Ausgang des 9116B (der sich im sicheren Bereich befindet) wird mit dem Leitsystem verbunden. Außerdem verfügt der 9116B über einen Relais-Alarmkontakt zur Erkennung von Sensorausfällen.

 

 

Anwendung:

 

Application Oil 12

 

 


 

Oil Refinery Plant Overview Transparent 230X130 > Zum Überblick über Anwendungen in Ölraffinerien

 

> Benötigen Sie weitere Informationen? So erreichen Sie uns.