Aromatenextraktion

 
Signalduplizierung/-trennung

 

Aromatics Extraction 6

 

Die Aromatenextraktionsanlage wird in Raffinerien verwendet, um eine Mischung von Aromaten in reines Benzol, Toluol und Xylol-Gemische aufzutrennen. Sie wird häufig auch mit BTX-Anlage (Benzol-Toluol-Xylol) bezeichnet. Die Produktströme werden dann entweder in einer chemischen Anlage innerhalb der Raffinerie verarbeitet oder an ein nahe gelegenes Chemiewerk verkauft.

 

Der Energieverbrauch bei der Lösungsmittelextraktion in Aromatenextraktionsanlagen ist im Vergleich zur Destillation niedrig. Die wichtigste Funktion besteht darin, die Produktreinheit zu gewährleisten und zugleich den Produktverlust zu minimieren. Zur Steuerung des Prozesses werden mehrere Gaschromatographen benötigt. Diese ermöglichen die Identifizierung der verschiedenen chemischen Komponenten und die genaue Messung der Gesamtzusammensetzung der Chemikalien in der Mischung.

 

Jeder Gaschromatograph liefert ein analoges 4...20-mA-Signal, das an einen Messschreiber zu Dokumentationszwecken und an das Leitsystem weitergeleitet wird. Der HART-transparente Signalumsetzer 9106B ist die perfekte Lösung, da er eine hohe Genauigkeit bietet und das Duplizieren eines 4...20-mA-Signals in zwei galvanisch getrennte 4...20-mA-Signale ermöglicht. Der 9106 gibt automatisch je nach Bedarf der nachgeschalteten Geräte ein aktives oder ein passives Signal aus. Dies ist ein Alleinstellungsmerkmal von PR electronics.

 

 

Anwendung:

 

Application Oil 6

 


 

Oil Refinery Plant Overview Transparent 230X130 > Zum Überblick über Anwendungen in Ölraffinerien

 

> Benötigen Sie weitere Informationen? So erreichen Sie uns.