Vakuumgasöl- und -rückstand-Hydrodesulfurierung

 
Temperaturmessung

 

Vgo And Resid Hydrotreater 10

 

Dieser Prozess ist der Schlüssel für die kosteneffiziente Gewinnung von Vakuumgasöl. Das Hauptziel besteht darin, hauptsächlich durch Verringern des Schwefel- und Stickstoffgehalts genügend Ausgangsprodukte für die weiteren Umwandlungsanlagen (normalerweise FCC oder Hydrocracken) bereitzustellen, um die Propylenproduktion zu maximieren. Die Einhaltung enger Temperaturgrenzen ist notwendig, um eine effiziente katalytische Reaktion zu gewährleisten.

 

Die Temperatursensoren sind direkt mit einem Kabel angeschlossen, ohne dass ein Messumformergehäuse verwendet wird. Die langen Kabel zum Prozessleitsystem können elektrisches Rauschen aufnehmen, und eventuelle Messfehler können durch die Bildung einer Masseschleife noch weiter vergrößert werden.

 

Diese Probleme können mit dem doppelkanaligen 2-Draht-Temperaturmessumformer PR 6337D mit HART-Protokoll gelöst werden. Das mV-Signal der Thermoelemente wird nahe an der Entschwefelungsanlage in ein gegen Störeinflüsse unempfindliches 4...20-mA-Signal gewandelt, indem 6337D-Messumformer in einen für den Außenbereich geeigneten Schaltschrank mit UL-Zulassung eingebaut werden. Die 6337D bieten eine äußerst genaue Vergleichsstellenkompensation. Die 6337D werden aus dem sicheren Bereich von eine HART-transparenten Signalumsetzer 9106B der außerdem eine galvanische Trennung durchführt, mit Strom versorgt.

 

 

Anwendung:

 

Application Oil 10

 

 


 

Oil Refinery Plant Overview Transparent 230X130 > Zum Überblick über Anwendungen in Ölraffinerien

 

> Benötigen Sie weitere Informationen? So erreichen Sie uns.