Filterpressengebäude

 
Lärmisolierung

 

Water App 6

 

Die Filterpresse trennt nach dem Prinzip des Druckantriebs, den eine Schlammpumpe leistet, Schwebstoffe vom Wasser. Das Wasser wird unter Druck durch die Filter gepresst, wobei Feststoffe im Filter aufgefangen werden. Die Filterpresse funktioniert mit festem Volumen und fester Chargengröße. Das heißt, dass vor Start der jeweils nächsten Charge der Prozess angehalten werden muss, um den Filterkuchen zu entfernen. Während die Filter Feststoffe aufnehmen, steigt aufgrund der Bildung von dickem Schlamm der Systemdruck.

 

 

Zur Optimierung des Prozesses erfolgt die Steuerung der Konstantpumpen über eine SPS, die einen Eingang von einem Druckgeber und einem Durchflussmesser benötigt. Letztlich steuert die SPS einen frequenzgeregelten Antrieb am Pumpenmotor.

Sowohl der Druckgeber als auch der Durchflussmesser sind zweidrahtig. Aufgrund des vom frequenzgeregelten Antrieb abgegebenen Lärms wird ein lärmunempfindliches Messsystem benötigt. In dieser Anwendung bietet ein Doppelkanal- Signalauffrischer 5104A mit Stromversorgung einen hohen Trennwert von 3,75 kV und eine kurze Reaktionszeit.

 

 

Anwendung:

 

Water App 6B Drawing

 

 


 

 

Waste Water Treatmentt 460X318 Transparent

Sehen Sie sich an, wie und wo PR-Geräte in Abwasseraufbereitungsanlagen eingesetzt werden können.

 

> Benötigen Sie weitere Informationen? Wenden Sie sich an uns.