Umkehrosmose

 
Trennung / Signalsplitting

 

Water App 1

 

Umkehrosmose ist eine Wasserreinigungstechnologie, bei der größere Schwebstoffe aus Trinkwasser entfernt werden.

 

Die Technologie funktioniert durch Einsatz einer Hochdruckpumpe zur Druckerhöhung auf der Salzseite einer Umkehrosmosemembran, so dass Wasser durch die Membran gepresst wird, während die gelösten Salze fast vollständig (zu ca. 95 bis 99 %) im Abwasserstrom verbleiben. Je konzentrierter das Speisewasser, desto mehr Druck ist zum Überwinden des osmotischen Drucks erforderlich.

 

In Umkehrosmosesystemen sind Messungen von Durchfluss, Druck und Temperatur mit Zweidraht-Messumformern erforderlich. Die Ausgangssignale dieser Messumformer werden an eine lokale Steuerungstafel und an die Haupt-SPS angeschlossen. Der isolierte Signalwandler/Splitter PR 3109 bildet eine ausgezeichnete Lösung, die die Zweidraht-Messumformer bedient und eine starke Trennung zwischen Eingang und den Ausgängen gewährt. Dies ist eine sehr gute Ersatzlösung für ältere Systeme, bei denen ein Eingang mit einem zusätzlichen analogen Ausgang an der SPS wiederholt werden musste. Unsere Lösung gewährleistet eine höhere Signalgenauigkeit mit enorm kurzer Reaktionszeit. Zudem sind die knapp bemessenen analogen SPS-Ausgangskanäle nun für andere Aufgaben verfügbar.

 

 

Anwendung:

 

Water App 1B Drawing

 

 


 

Waste Water Treatmentt 460X318 Transparent

> Sehen Sie sich an, wie und wo PR-Geräte in Abwasseraufbereitungsanlagen eingesetzt werden können.

 

> Benötigen Sie weitere Informationen? Wenden Sie sich an uns.